Wo und wie sama dahoam....

Die Anreise

Die Unterkunft selbst liegt ca. 1,8 km nördlich des Ortes

POPPI der nächste Ort

 

 

Quelle: Von 74701705@N00 - Flickr, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3771506

Während Poppi heute abseits der wichtigen Verkehrswege liegt und wenig bekannt ist, spielte es im 13. und 14. Jahrhundert als Hauptsitz einer Adelsfamilie, der Guidi, eine wichtige Rolle in der Geschehnissen der Toskana zwischen Arezzo und Florenz und somit zwischen Ghibellinen und Guelfen. Gekrönt wird Poppi durch die Burg der Grafen Guidi (Castello dei Conti Guidi), die die Stadt und das Casentino beherrscht. 1441 und somit vergleichsweise spät, kam Poppi unter die Herrschaft der Republik Florenz, womit die Vertreibung der Guidi zugleich am äußersten Endpunkt der alten Feudalherrschaften in der Toskana stand.

Der Name „Poppi“ lässt sich etymologisch auf den Begriff „poplo“, also „Anhöhe“ oder „Hügel“, aus der tyrrhenischen Sprachepoche zurückführen. Daher liegt es nahe, dass bereits vor dem 8. Jahrhundert eine Siedlung dieses Namens gegründet wurde. In Quellen erwähnt wird Poppi allerdings erst im 12. Jahrhundert.

Für uns nochinteressant der Ort hat alles was wir so zum Leben  brauchen, Geschäfte, Locale in allen Formen, Radreperatur, Krankenhaus, Großmarkt usw.

 

Farmhouse Antico Fio > die Unterkunft

Am besten ist ihr schaut euch das ganze im internet an.

Ich kann das ganze hier gar nicht so beschreiben was das wirklich alles kann.

Ich kann euch nur sagen, eine ganze Woche lang ist es unser alleiniger Besitz.

22 Dopplzimmer stehen zur Verteilung !!!!

 

 

 

 

 

http://www.fewo-toskana.com/ferienhaeuser-fuer-gruppen/fattoria-antica

 

  • Anreise mit Bus von Sankt Johann zur Ferienanlage
  • Unterkünfte in Doppelzimmer (Doppelbettten, getrennte Betten)
  • Jede Unterkunft mit Küchenanteil
  • Selbstverpflegung ( Frühstück, Essen nicht im Preis enthalten!) 

 

Der Preis wird mit € 525 pro Person veranschlagt.

 

Die Kosten sind in 3 Teilzahlungen zu begleichen